Unsere Themenseiten

Netanjahu vor vierter Amtszeit

Entgegen den Umfragen hat sich Israels Premier Benjamin Netanjahu eine vierte Amtszeit gesichert. Medien zufolge wurde Netanjahus Likud-Partei mit 30 Sitzen stärkste Kraft, während das Zionistische Lager von Izchak Herzog nur 24 Mandate bekam. Netanjahu will nun binnen weniger Wochen eine neue Koalition bilden. Damit scheinen die Aussichten auf eine Belebung des Friedensprozesses mit den Palästinensern schlecht. Netanjahu hatte vor seiner Wahl gesagt, dass er gegen einen eigenen palästinensischen Staat sei.