Unsere Themenseiten

Neue Zusammenstöße bei Protesten in Hongkong

In Hongkong ist es bei Demonstrationen für mehr Demokratie wieder zu Zusammenstößen zwischen Aktivisten und Polizei gekommen. Laut Polizei wurden drei Menschen verletzt. Lokale Medien sprachen dagegen von mindestens zwei Dutzend Verletzten. Ein Mann sei mit zwei Messern im Rucksack festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Schauplatz der Konfrontation am späten Samstag und frühen Sonntagmorgen war wieder das Geschäftsviertel Mong Kok. Nach Zusammenstößen an Tag zuvor waren 26 Menschen festgenommen worden.