Unsere Themenseiten

Neuer Hauptstadtflughafen soll im zweiten Halbjahr 2017 eröffnen

Mit rund sechs Jahren Verspätung soll der neue Hauptstadtflughafen in Schönefeld nun in der zweiten Jahreshälfte 2017 in Betrieb gehen. Diesen Zeitraum nannte Vize-Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider nach einer Aufsichtsratssitzung. Ursprünglich sollte der Flughafen Ende Oktober 2011 an den Start. Thema im Aufsichtsrat war auch eine mögliche Erweiterung des Flughafens. Geschäftsführer Hartmut Mehdorn will erreichen, dass die Aufseher unter anderem ein zweites, kleineres Terminal genehmigen.