Unsere Themenseiten

UN fordern Feuerpause im Jemen

Die Vereinten Nationen haben das von Saudi-Arabien geführte Militärbündnis zu einer Feuerpause im Jemen aufgerufen. Er fordere die Koalition nachdrücklich dazu auf, den Beschuss des Flughafens in Sanaa einzustellen, sagte der UN-Koordinator für humanitäre Hilfe, Johannes van der Klaauw. Es sei unabdingbar, diese wichtige Versorgungsader zu erhalten - ebenso wie alle anderen Flughäfen und Häfen. Zuletzt hatten saudische Kampfjets den zivilen Flughafen der Hauptstadt Sanaa angegriffen. Mehrere Verkehrsflugzeuge und Cargo-Maschinen wurden am Boden zerstört.