Unsere Themenseiten

Nigerias Armee wehrt Angriff ab - 42 Kämpfer von Boko Haram getötet

Die nigerianische Armee hat Berichten zufolge einen Vorstoß der Terrororganisation Boko Haram auf die Stadt Biu im Nordosten des Landes abgewehrt. Dabei seien 42 Kämpfer der Gruppe getötet worden, berichtete die nigerianische Zeitung «Premium Times». 15 der Getöteten stammten aus dem Nachbarland Tschad, sagte der Sprecher des nigerianischen Informationszentrums, Mike Omeri. Über mögliche Verluste der Armee wurden keine Angaben gemacht.