Unsere Themenseiten

Nowitzki und Schröder mit Siegen in der NBA

Nowitzki und Schröder mit Siegen in der NBA
Nowitzki und Schröder mit Siegen in der NBA
Larry W. Smith

Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA zu einem knappen Erfolg geführt. Durch den 107:104-Heimsieg über die Phoenix Suns sicherte sich Dallas den siebten Platz in der West-Hälfte der Liga.

Nowitzki sorgte mit 19 Punkten und wichtigen Körben in der Schlussphase dafür, dass Phoenix beim Kampf um die Playoff-Plätze aus dem Rennen ist. Bester Werfer der Mavericks war Monta Ellis mit 20 Zählern.

Dennis Schröder setzte sich mit den Atlanta Hawks 114:111 bei den Brooklyn Nets durch. Zum 59. Saisonsieg steuerte der Nationalspieler neun Punkte und drei Assists bei. Al Horford überzeugte mit 24 Zählern. Atlanta geht als bestes Ost-Team der NBA in die Playoffs. Den Hawks fehlten neben dem verletzten Star Paul Millsap auch die zuvor in New York festgenommenen Pero Antic und Thabo Sefolosha.

Dem Mazedonier und dem Schweizer wird vorgeworfen, die Arbeiten der Polizei behindert zu haben, nachdem NBA-Profi Chris Copeland am 8. April bei einer Messestecherei verletzt worden war. Ihr Anwalt Alex Spiro erklärte, beide hätten nicht festgenommen werden dürfen. Er erwartet, dass die Vorwürfe fallengelassen werden. Die Spieler entschuldigten sich in einer Stellungnahme auf der Homepage der Atlanta Hawks bei ihren Familien, ihren Teamkollegen und dem Club, nannten jedoch keine Details den Zwischenfalls.