Unsere Themenseiten

Obama warnt vor Atomterrorismus

US-Präsident Barack Obama hat zum Auftakt des Gipfels für nukleare Sicherheit vor den Gefahren eines atomaren Terrorismus gewarnt. «Kein Zweifel: Wenn diese Verrückten ihre Hände an dieses Material bekommen, würden sie so viele Menschen töten wie möglich», sagt er in Washington. Er verwies auf das Interesse der Terrormiliz Islamischer Staat an radioaktivem Material. Obama mahnte ein gemeinsames internationales Vorgehen an, um die Bestände nuklearen Materials zu sichern. Staats- und Regierungschefs aus mehr als 50 Ländern sind in Washington. Der Gipfel endet am Abend.