Korruptionsaffäre

Österreich: Bundeskanzler Sebastian Kurz tritt zurück

Sebastian Kurz tritt als österreichischer Bundeskanzler ab. Das gab der konservative Politiker am Samstag bekannt, nachdem Staatsanwälte ihn als Verdächtigen in einem Korruptionsfall um angeblich gekaufte Medienberichterstattung genannt hatten.
dpa
Regierungskrise in Österreich
Sebastian Kurz (ÖVP) ist als österreichischer Bundeskanzler zurückgetreten. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa Georg Hochmuth
Wien

© dpa-infocom, dpa:211009-99-540232/3

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wien

zur Homepage