Unsere Themenseiten

Özil hält Arsenal auf Kurs - Barca-Gala gegen Rom

Özil hält Arsenal auf Kurs - Barca-Gala gegen Rom
Özil hält Arsenal auf Kurs - Barca-Gala gegen Rom
Gerry Penny

Mesut Özil und Per Mertesacker können mit dem FC Arsenal doch noch auf den Einzug ins Achtelfinale der Champions League hoffen. Der englische Premier-League-Club setzte sich mit den deutschen Weltmeistern am Dienstagabend gegen Dinamo Zagreb mit 3:0 durch.

Özil erzielte den ersten Treffer per Kopfball. Zum Einzug in die nächste Runde braucht Arsenal allerdings noch einen Sieg bei Olympiakos Piräus, das mit 0:4 beim sicher qualifizierten FC Bayern München verlor.

Zu einer Rechenaufgabe wird der Einzug in die K.o.-Phase für den FC Chelsea - trotz eines 4:0 bei Maccabi Tel Aviv. Da der FC Porto mit 0:2 gegen Dynamo Kiew verlor, haben auch die Ukrainer wie die Portugiesen noch eine gute Chance. Die Entscheidung fällt am 9. Dezember wenn Chelsea den Ex-Club von Trainer José Mourinho an der Stamford Bridge empfängt.

Sicher im Achtelfinale ist der FC Barcelona. Der Titelverteidiger war durch das 1:1 von Bayer Leverkusen bei BATE Borissow schon vor dem Anpfiff gegen AS Rom qualifiziert, ließ dann aber noch eine 6:1-Gala folgen. Lionel Messi erzielte sein ersten beiden Champions-League-Tore in dieser Saison. Marc-André ter Stegen im Barca-Tor hielt einen Elfmeter von Edin Dzeko.