Unsere Themenseiten

Osterurlauber müssen mit Staus und Schnee in Bergen rechnen

Beim Start in den Osterurlaub sollten sich Reisende auf Staus, volle Züge und in den Mittelgebirgen auch auf winterliche Straßenverhältnisse einstellen. Auch am Karfreitag sei noch reger Betrieb auf den Autobahnen zu erwarten, teilte der ADAC mit. Viele Autofahrer ziehe es in den Süden, aber auch die Küsten seien beliebt. Auf Autobahnen sei nicht mehr mit Sturmschäden nach Orkan «Niklas» zu rechnen, aber Nebenstraßen könnten noch betroffen sein. Autofahrern in Richtung Alpen empfahl der ADAC Winterreifen. In den höheren Lagen der Alpen wuchs nach Schneefällen am Donnerstag die Lawinengefahr.