Unsere Themenseiten

Ovtcharov nach 4:2-Sieg im EM-Halbfinale

Ovtcharov nach 4:2-Sieg im EM-Halbfinale
Ovtcharov nach 4:2-Sieg im EM-Halbfinale
Sergei Ilnitsky

Star Dimitrij Ovtcharov kann weiterhin auf die Verteidigung seines EM-Titels von 2013 hoffen.

Der Weltranglisten-Fünfte schlug beim Turnier in Jekaterinburg den Griechen Panagiotis Gionis mit 4:2-Sätzen und qualifizierte sich für das Halbfinale am Sonntag.

Dort trifft der 27 Jahre alte Rechtshänder auf den Portugiesen Tiago Apolonia, der zuvor Ruwen Filus aus Fulda mit 4:3 besiegt hatte. Den zweiten Endspielteilnehmer ermitteln der an Nummer zwei gesetzte Marcos Freitas aus Portugal und der Schwede Pär Gerell.

Der Erfolg von Ovtcharov, der den für Borussia Düsseldorf spielenden Griechen bereits im Team-Wettbewerb besiegt hatte, war am vorletzten Tag einer der wenigen Lichtblicke für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB).