Unsere Themenseiten

Panda-Alarm auf der Buchmesse

Panda-Alarm auf der Buchmesse
Panda-Alarm auf der Buchmesse
Boris Roessler

Sein Buch hat er nicht selbst geschrieben und statt einer Stunde stand er nur ein paar Minuten auf der Bühne. Trotzdem löste der Rapper Cro (24) auf der Buchmesse Kreischalarm, Beine-in-den-Bauch-Steh-Schlangen und wildes Selfie-Geklicke aus.

In Frankfurt signierte der Typ mit der Panda-Maske («Whatever») das Buch «Easy does it», das in dieser Woche bei Lübbe erschienen ist. Untertitel: «Cro, die Maske und der ganze Rest».

Den «Rest» haben zwei Kumpels aufgeschrieben: Sebastian Schweizer und ein DJ, der sich Psaiko.Dino nennt. «Cros Erfolgsstory ist eine Geschichte von Freundschaft, Inspiration, Courage und Besessenheit. Es ist die Geschichte eines Künstlers, der sich nicht von der Musikindustrie vereinnahmen lässt und sich selbst treu bleibt», bewirbt der Verlag den Cro-Band.

«Das Buch ist nicht meine Autobiografie oder so», schreibt der Panda-Mann im Vorwort. Es sei nur «die Geschichte, wie wir einfach mal so die gesamte Szene rasiert haben. Und dabei richtig viel Spaß hatten». Nicht so viel Spaß hatten die Fans, die das für eine Stunde angekündigte Konzert hören wollten, sich dann aber mit wenigen Liedern begnügen mussten.

- Sebastian Schweizer und Psaiko.Dino: Easy does ist. Cro, die Maske und der ganze Rest. Lübbe, 208 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3-7857-2530-6.