Unsere Themenseiten

Papst ernennt 15 Kardinäle aus 14 verschiedenen Ländern

Papst Franziskus wird im Februar 15 Bischöfe aus 14 verschiedenen Ländern zu Kardinälen ernennen. Dazu kommen fünf weitere neue Kardinäle, die schon über 80 sind und daher nicht an einem Konsistorium zur Wahl eines neuen Papstes teilnehmen dürfen, unter ihnen ist auch der deutsche Erzbischof Karl-Joseph Rauber. Insgesamt werden fünf Europäer, drei Asiaten, drei Lateinamerikaner, zwei Afrikaner und zwei Bischöfe aus Ozeanien zu wahlberechtigten Kardinälen ernannt. Von den fünf Europäern stammen zwei aus Italien.