Unsere Themenseiten

Paul McCartneys Musiktalent versagt bei Videospielen

Paul McCartneys Musiktalent versagt bei Videospielen
Paul McCartneys Musiktalent versagt bei Videospielen
Facundo Arrizabalaga

Paul McCartney (72) ist für Videospiele nicht wirklich geeignet. «Ich bin schrecklich darin. Es ist verdammt schwierig», sagte der Musiker am Mittwochabend.

Er war zu Gast in der «Tonight Show» von US-Moderator Jimmy Fallon und sprach über seine Fähigkeiten im Videospiel «Rock Band», in dem man verschiedene Rollen einer Band einnehmen kann.

«Meine Enkel spielen es und sie besiegen mich jedes Mal. Aber ich sage ihnen: «Ich habe es (diese Musik) geschrieben».»

McCartney, der mit den «Beatles» Hits wie «Yesterday» landete, hatte vor kurzem Musik für das Videospiel «Destiny» komponiert, die Titelmusik «Hope For The Future» veröffentlichte Sir Paul nun als Single. Im dazugehörigen Musikvideo sieht man den 72-Jährigen als Hologramm an verschiedenen Schauplätzen des Videogames auftauchen.