Billie Jean King Cup

Petkovic verliert: Tennis-Damen gegen Tschechien 0:1 hinten

Die deutschen Tennis-Damen sind nach einer Niederlage von Andrea Petkovic im ersten Gruppenspiel gegen Gastgeber Tschechien beim Billie Jean King Cup mit 0:1 in Rückstand geraten.
dpa
Andrea Petkovic
Beim Billie Jean King Cup verlor Andrea Petkovic das erste Einzel der deutschen Tennis-Damen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Julian Stratenschulte
Prag

Die 34 Jahre alte Darmstädterin musste sich in Prag Marketa Vondrousova mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Damit stand die frühere Weltranglisten-Erste Angelique Kerber im anschließenden Einzel gegen die French-Open-Siegerin Barbora Krejcikova gewaltig unter Druck, um die Entscheidung noch auf das Doppel zu vertagen.

Im Duell zwischen der Weltranglisten-76. Petkovic und ihrer gut 40 Plätze besser notierten Gegnerin nutzte Vondrousova nach 1:15 Stunden ihren ersten Matchball zum hochverdienten Sieg. Das zweite Gruppenspiel bestreitet die Auswahl von Kapitän Rainer Schüttler am Dienstag gegen die Schweiz mit Olympiasiegerin Belinda Bencic. Nur der Erste der vier Dreier-Gruppen erreicht das Halbfinale am Freitag.

Schlechter Start

Vor knapp 10.000 überwiegend tschechischen Zuschauern in der O2-Arena erwischte die deutsche Nummer zwei einen ganz schlechten Start gegen die Linkshänderin und gab gleich ihr erstes Aufschlagspiel ab. Zwar gelang ihr anschließend direkt das Re-Break zum 1:1, doch anschließend konnte Petkovic dem druckvollen und variablen Spiel Vondrousovas zu wenig entgegensetzen. Animiert von Trompetern auf der Tribüne ließ die Nummer 35 der Welt Petkovic kaum eine Chance.

Die Hessin wechselte nach dem 1:3 den Schläger und erhielt später bei einem Punktgewinn aufmunternden Beifall von der deutschen Damentennis-Chefin Barbara Rittner – allein es half an diesem Tag nichts. Mit einem Doppelfehler gab sie nach 32 Minuten den ersten Satz ab. Im zweiten Durchgang geriet Petkovic schnell mit 0:3 in Rückstand und schimpfte beim Seitenwechsel wild mit sich selbst.

Sie belohnte sich mit dem Punktgewinn zum 1:3, eine Wende allerdings gelang ihr gegen die nicht nachlassende Vondrousova nicht mehr.

© dpa-infocom, dpa:211101-99-824177/2

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prag

zur Homepage