Unsere Themenseiten

Piloten kommen Lufthansa entgegen

Im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der Lufthansa kommen die Piloten dem Unternehmen entgegen. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat dem Konzern Einsparungen in Höhe von 400 Millionen Euro angeboten, um ein «gemeinsames Bündnis für Wachstum und Beschäftigung» zu begründen. Die Piloten wollen zunächst auf Gehaltserhöhungen verzichten und erklären sich bereit, zwei Jahre später als bislang in den Vorruhestand zu wechseln. Dafür soll Lufthansa ihre Pläne aufgeben, Flugzeuge auf Gesellschaften zu verlagern, in denen für Piloten nicht der Konzerntarifvertrag gilt.