Unsere Themenseiten

Playoff-Fehlstart für Oldenburg - 81:90 gegen Ulm

Playoff-Fehlstart für Oldenburg - 81:90 gegen Ulm
Playoff-Fehlstart für Oldenburg - 81:90 gegen Ulm
Ingo Wagner

Die EWE Baskets Oldenburg haben einen klassischen Fehlstart in die Playoffs der Basketball-Bundesliga hingelegt. Der Tabellenzweite nach der regulären Punkterunde unterlag überraschend ratiopharm Ulm mit 81:90 (41:48).

In der Serie Best of Five führt das Team aus Baden-Württemberg mit 1:0. Die nächste Begegnung findet am kommenden Mittwoch in Ulm statt.

Der Tabellensiebte zeigte wie von Trainer Thorsten Leibenath gefordert nicht zu viel Respekt. Raymar Morgan war mit 20 Punkten bester Werfer. Auch Chris Babb (17) und Augustine Rubit (14) trafen zweistellig. Bei den enttäuschenden Niedersachsen ragte neben Vaughn Duggings (14) Routinier Rickey Paulding mit 18 Zählern heraus.