Unsere Themenseiten

Polizei: Mindestens ein bewaffneter Täter in Sydney verschanzt

Hinter der Geiselnahme in Sydney steckt nach Angaben des zuständigen Polizeichefs Andrew Scipione mindestens ein bewaffneter Täter. Die Polizei habe keinen direkten Kontakt zu ihm, sagte Scipione bei einer Pressekonferenz. Er wollte Berichte nicht kommentieren, dass eine Geisel im Auftrag des Mannes einen Journalisten angerufen haben soll. Nach seinen Angaben hielt der Mann in dem Café eine unbekannte Zahl von Menschen fest. Scipione zufolge ist noch unklar, ob es sich um eine politische Tat handelt.