Unsere Themenseiten

Popakademie geht auf Distanz zu ihrem Mitinitiator Xavier Naidoo

Nach seiner Rede vor einem rechtspopulistischen Publikum hat die Popakademie Baden-Württemberg die Zusammenarbeit mit ihrem Mitbegründer Xavier Naidoo auf Eis gelegt. Man distanziere sich von den fragwürdigen politischen Äußerungen und dem Auftritt Xavier Naidoos, sagte Geschäftsführer Udo Dahmen. Naidoo hatte am Tag der Deutschen Einheit in Berlin bei einer Demonstration der sogenannten Reichsbürger gesprochen. Diese lehnen die staatliche Ordnung in Deutschland ab. Die geplanten Songwriting-Workshops mit Naidoo seien ausgesetzt worden bis mit Xavier Naidoo gesprochen werden könne.