Unsere Themenseiten

Portugal: Konservatives Bündnis verliert wohl absolute Mehrheit

In Portugal hat das konservative Regierungsbündnis die Parlamentswahl zwar gewonnen, die absolute Mehrheit im Parlament wohl aber verloren. Nach Auszählung von 90 Prozent der Stimmen kam die Zwei-Parteien-Allianz «Portugal voran» von Ministerpräsident Pedro Passos Coelho nur auf rund 41 Prozent. 2011 hatten die Konservativen etwas mehr als 50 Prozent erreicht. Die Sozialistische Partei von Oppositionsführer António Costa lag bei knapp 32 Prozent. Die Wahl galt auch als Abstimmung über den harten Sparkurs.