Unsere Themenseiten

Portugals Ex-Regierungschef Sócrates weiter in Polizeihaft

Portugals früherer Ministerpräsident José Sócrates hat nach seiner Festnahme die dritte Nacht in Polizeigewahrsam verbracht. Die Justiz in Lissabon legt dem Sozialisten Steuerbetrug und Geldwäsche zur Last. Der Ermittlungsrichter Carlos Alexandre setzte heute die Vernehmung des Politikers fort. Nach Abschluss der Vernehmungen muss der Ermittlungsrichter entscheiden, ob der 57-Jährige in Untersuchungshaft genommen oder freigelassen wird.