Unsere Themenseiten

Rapper dominieren die Chart-Spitze

Baden (dpa) - Die Spitze der deutschen Album-Charts bleibt in der Hand von Rappern. Der Essener Favorite steigt nach mehrjähriger Pause mit dem Album «Neues von Gott» auf Platz eins ein.

Wie GfK Entertainment weiter berichtete, kommt Kurdo mit «Almaz» auf Rang drei. Dazwischen landet Eisbrechers «Schock» mit einer Mischung aus Rock, Metal, Elektro und Neuer Deutscher Welle. Neu steigt auch das neue Album «F.E.A.R» der US-Band Papa Roach ein und schafft es auf Anhieb auf den sechsten Platz.

In den Single-Charts hält sich «The Hanging Tree» von Jennifer Lawrence und James Newton Howard an der Spitzenposition. Dahinter folgt wie in der Vorwoche «Outside» von Calvin Harris Feat. Ellie Goulding. Platz drei geht an Mark Ronson Feat. Bruno Mars mit «Uptown Funk».