Unsere Themenseiten

Ratlosigkeit nach Gewalt bei Kommunalwahl im Kosovo

Die Kommunalwahl im Kosovo war als historischer Schritt zur Lösung der Krise gedacht - doch die Gewalt serbischer Extremisten stellt alles wieder infrage. Ein serbischer Regierungssprecher sagte, die Regierung in Belgrad fordere eine Wiederholung der Wahl. Es habe viele Unregelmäßigkeiten gegeben. Der Schlüssel liege jetzt in den Händen Brüssels, sagte der Sprecher unter Verweis auf die Vermittlerrolle der EU. Die EU-Wahlbeobachter wollen sich erst morgen zu den Vorfällen äußern.