Unsere Themenseiten

Rebensburg vor Riesenslalom-Finale mit großem Rückstand

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat vor dem Finale beim Weltcup-Riesenslalom in Åre nur noch Außenseiterchancen auf das erste Top-3-Resultat des WM-Winters.

Nach dem ersten Durchgang in Schweden fehlen der Olympiasiegerin von 2010 als 17. bereits 1,32 Sekunden auf die drittplatzierte Jessica Lindell-Vikarby aus Schweden. «Wenn noch ein Traumlauf gelingt... Schauen wir mal», sagte Rebensburg. «Ich werde auf alle Fälle alles geben und natürlich hoffe ich, dass ich noch ein gutes Stück nach vorne kommen kann.»

In Führung liegt die Österreicherin Eva-Maria Brem. Mit 0,08 Sekunden Rückstand ist Sara Hector aus Schweden Zweite vor dem zweiten Durchgang. Lindell-Vikarby hat 0,26 Sekunden Rückstand auf Brem. Olympiasiegerin Tina Maze aus Slowenien liegt 0,58 Sekunden hinter der Österreicherin auf Rang sieben. Simona Hösl qualifizierte sich als 27. für das Finale, Veronique Hronek kam nicht ins Ziel.