Rentenversicherung erwartet leichte Beitragssenkung 2015

Rentenversicherung erwartet leichte Beitragssenkung 2015
Rentenversicherung erwartet leichte Beitragssenkung 2015
Oliver Dietze

Die Deutsche Rentenversicherung erwartet im kommenden Jahr eine Senkung des Beitragssatzes von derzeit 18,9 auf 18,8 Prozent vom Monatslohn. Bei diesem Wert soll es dann bis 2018 bleiben, wie die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf ein Papier der Sozialkasse berichtete.

Anfang der Woche hatte Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) erstmals angekündigt, die Regierung werde angesichts der guten Konjunkturlage einen möglichen Spielraum zur Beitragssenkung 2015 nützen. Klarheit gebe es aber erst, wenn im November eine offizielle Schätzung dazu vorliege.

Eine zum Jahresbeginn 2014 eigentlich anstehende Beitragssatzsenkung war ausgefallen. Ein Koalitionsbeschluss bewirkte, dass den Beschäftigten und Unternehmen im laufenden Jahr Entlastungen von knapp 6 Milliarden Euro entgehen.

Laut Deutschem Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) ist eine Reduzierung um 0,6 Prozentpunkte denkbar. In der Koalition wird aber eher von einer Verminderung um 0,1 bis 0,3 Punkte ausgegangen.