BREXIT-DRAMA BELASTET

Robuster September für Deutschlands Exporteure

Deutschlands Exporteure zeigen sich angesichts der Schwäche auf den Weltmärkten robust.
dpa
Containerbahnhof Ulm
Im September 2019 wurden Waren „Made in Germany” im Wert von 114,2 Milliarden Euro ins Ausland verkauft und damit 4,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Foto: Stefan Puchner/dpa
Wiesbaden.

Im September 2019 wurden Waren „Made in Germany” im Wert von 114,2 Milliarden Euro ins Ausland verkauft und damit 4,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Auf Jahressicht liegen die Exporte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes mit 997,1 Milliarden Euro noch um knapp ein Prozent im Plus. Handelskonflikte und das Drama um den Brexit belasten die Geschäfte zunehmend.

Die Einfuhren nach Deutschland summierten sich nach Zahlen der Wiesbadener Behörde im September auf 93 Milliarden Euro. Das waren 2,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wiesbaden

zur Homepage