Unsere Themenseiten

Russische Luftwaffe fliegt Dutzende Angriffe in Syrien

Die russische Luftwaffe hat in Syrien nach eigenen Angaben erneut Dutzende Angriffe geflogen. Binnen 24 Stunden seien bei 64 Einsätzen 55 Ziele getroffen worden, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Moskau. Er rechnete alle beschossenen Kommandostellen, Munitions- und Feldlager der Terrormiliz Islamischer Staat zu. Die USA und andere Staaten kritisieren dagegen, dass Russland weniger den IS, als andere Regimegegner angreife, um den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad an der Macht zu halten.