Unsere Themenseiten

Russland steigert Ölproduktion

Russland steigert Ölproduktion
Russland steigert Ölproduktion
Andrei Liankevich

Russland hat seine Ölproduktion im vergangenen Jahr deutlich erhöht. Insgesamt produzierte das Land 523,276 Millionen Tonnen Öl und damit gut ein Prozent mehr als 2012, wie die Agentur Interfax am Donnerstag mitteilte.

Pro Tag lag die Ölproduktion bei 10,51 Millionen Barrel (je 159 Liter). Damit hat Russland seine Spitzenposition mit Saudi-Arabien und den USA verteidigt.

Nahezu ein Drittel des Jahreswertes - 156,508 Millionen Tonnen - steuerte der Rosneft-Konzern bei, der seine Produktion durch den Kauf des britisch-russischen Förderers TNK-BP ausbauen konnte.

Dem russischen Staat gehören mehr als 50 Prozent der Ölindustrie. Das Land ist aber weiter stark von Rohstoffexporten abhängig.