Unsere Themenseiten

SAP steigert Zahl der Datenbank-Kunden

Der Softwarehersteller SAP hat die Zahl seiner Datenbank-Kunden weiter erhöht. «Wir haben schon mehr als 1500 Hana-Kunden», sagte SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe bei der Hauptversammlung am Dienstag in Mannheim. Ende März lag die Zahl noch bei 1300, im Januar bei 1000.

Die Mitte 2011 eingeführte Datenbanktechnologie Hana ermöglicht komplexe Datenanalysen in Echtzeit und ist einer der wichtigsten Strategiebausteine von SAP. Erst kürzlich kündigte der Softwarehersteller an, die Technologie auch zur Miete von eigenen Servern anzubieten. 2012 machten die Deutschen mit Hana 292 Millionen Euro Umsatz bei einem Jahresumsatz von 16,2 Milliarden Euro, in diesem Jahr sollen es 650 bis 700 Millionen Euro sein.