SCHWIMM-WM

Sarah Köhler mit deutschem Rekord über 1500 Meter Freistil

Freistilschwimmerin Sarah Köhler hat mit einem deutschen Rekord souverän das WM-Finale über 1500 Meter erreicht. Die 25-Jährige schlug nach 15:54,08 Minuten an und war damit die Drittschnellste der Vorläufe.
dpa
Sarah Köhler
Hat mit einem deutschen Rekord souverän das WM-Finale über 1500 Meter erreicht: Sarah Köhler. Foto: Bernd Thissen

Die beste Zeit im südkoreanischen Gwangju schwamm erwartungsgemäß die US-Amerikanerin Katie Ledecky, die auch im Finale als Favoritin an den Start geht. Köhler unterbot ihre eigene nationale Bestmarke aus dem vergangenen Jahr um fast vier Sekunden.

Wie ihr Freund Florina Wellbrock hat Köhler bei diesen Weltmeisterschaften schon eine Goldmedaille gewonnen und ist mit Rückenwind zu den Beckenrennen nach Gwangju gereist. In der vergangenen Woche siegte sie mit der 4 x 1,25 Kilometer Staffel im Freiwasser in der Hafenstadt Yeosu. Wellbrock hatte sich im Einzel über zehn Kilometer den Titel gesichert.

zur Homepage