Unsere Themenseiten

Saudischer König verlässt Frankreich nach Strand-Streit

Der saudische König Salman hat nach einem umstrittenen Aufenthalt in Südfrankreich das Land wieder verlassen. Der Besuch hatte Unmut ausgelöst, weil zum Schutz des Gastes ein Strand unterhalb seiner Residenz bei Cannes gesperrt worden war. Mehr als 150 000 Menschen protestierten mit einer Internet-Petition dagegen. Mittlerweile ist der Strand wieder für Badegäste freigegeben. Der Monarch war acht Tage an der Côte d'Azur, nach französischen Medienberichten mit einem Gefolge von um die 1000 Menschen.