Unsere Themenseiten

Schäuble gegen Regulierungspause an Finanzmärkten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat vor einer Pause bei der Regulierung der Finanzmärkte gewarnt. «Das zu tun wäre ein fürchterlicher Fehler», sagte Schäuble in Shanghai vor Beratungen der führenden Industrie- und Schwellenländer. Es müssten auch weitere Maßnahmen ergriffen werden, um die Schwankungen an den Finanzmärkten zu reduzieren. Schäuble mahnte die Top-Wirtschaftsmächte erneut, getroffene Vereinbarungen auch umzusetzen. Die Finanzminister und Notenbankchefs der G20 wollen am Abend mit Beratungen über die Lage der Weltwirtschaft und Finanzmärkte beginnen.