Unsere Themenseiten

Schneesturm verursacht in USA erneut Verkehrschaos und Flugausfälle

Winter und kein Ende: Ein weiterer Wintersturm mit Schnee hat in Teilen der Vereinigten Staaten zu einem Verkehrschaos geführt. Die Unwetter-Schneise zog sich im Süden von Dallas bis Kentucky; im Nordosten waren die Neu-England-Staaten betroffen, wie der Nationale Wetterdienst mitteilte. Auch in New York und Washington fiel Schnee. In Kentucky blieben Hunderte Autofahrer stundenlang in den weißen Massen stecken. Wegen des winterlichen Wetters wurden mehr als 4800 Flüge gestrichen, berichtete die Zeitung «USA Today». Für heute sind demnach vorsorglich 350 Flüge gestrichen worden.