Unsere Themenseiten

Schröder verliert mit Atlanta-Reservisten in Charlotte

Schröder verliert mit Atlanta-Reservisten in Charlotte
Schröder verliert mit Atlanta-Reservisten in Charlotte
Erik S. Lesser

Auch 17 Punkte von Dennis Schröder haben die 18. Saison-Niederlage der Atlanta Hawks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nicht verhindern können.

Der Spitzenreiter der Eastern Conference unterlag bei den Charlotte Hornets mit 100:115. Die Hawks hatten sich am Vortag Platz eins im Osten der Liga vorzeitig gesichert, daher schonte Coach Mike Budenholzer seine fünf Stamm-Starter und gab den Reservisten eine Chance. Bester Werfer der Gäste war Kent Bazemore mit 20 Zählern. Für die Hornets steuerte Kemba Walker 21 Punkte bei.

Dagegen musste Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks am Samstag eine herbe Niederlage bei den San Antonio Spurs hinnehmen. Dallas verlor das Texas-Duell nach einer schwachen Vorstellung klar mit 76:94. Besonders bitter: Dallas' Top-Scorer Monta Ellis verletzte sich im dritten Viertel und musste die restliche Spielzeit zuschauen.

«Ich habe ihn gefragt, was los ist. Er konnte es mir nicht sagen. Das ist normalerweise kein gutes Zeichen. Wir wissen alle, dass er eigentlich auch spielt, wenn er verletzt oder krank ist. Wenn er also nicht spielt, muss sicherlich was sein», sagte Nowitzki. Der deutsche Superstar kam nur auf sieben Punkte.

Ellis' Ausfall kam zur Unzeit. Nach einem Rückstand von 21 Punkten im zweiten Viertel hatte sich Dallas gerade bis auf 61:66 herangekämpft. Durch die Verletzung des 29-Jährigen, der zuletzt in 237 Spielen nicht einmal fehlte, endete die Aufholjagd abrupt. Ohne Ellis funktionierte nichts mehr in der Offensive. Die Mavericks verpassten es durch die Niederlage, im Westen an den Spurs vorbei auf den sechsten Tabellenplatz zu ziehen.