Unsere Themenseiten

Schüsse auf Auto: Festnahmen nach Zwischenfall vor Tour-Ankunft

Ein Jugendlicher ohne Führerschein will für den Zwischenfall vor dem Finale der Tour de France verantwortlich sein. Vier Personen seien festgenommen worden, berichtete die Zeitung «Le Parisien» unter Berufung auf Ermittler. Zwei davon hätten sich gestellt, unter ihnen der Jugendliche. Am Sonntagmorgen hatte die Pariser Polizei Stunden vor dem Tourfinale nahe des Ziels ein Auto mit Schüssen aufgehalten. Das Fahrzeug hatte eine für das Rennen eingerichtete Absperrung durchbrochen. Polizisten wollten den Fahrer kontrollieren. Als er weiterfuhr, schossen die Beamten auf das Auto.