Unsere Themenseiten

Schwache Weltkonjunktur bremst Maschinenbauer

Schwache Weltkonjunktur bremst Maschinenbauer
Schwache Weltkonjunktur bremst Maschinenbauer
Ingo Wagner

Die schwache Weltkonjunktur bremst die exportorientierten deutschen Maschinenbauer. Im ersten Halbjahr führte die Schlüsselindustrie Maschinen und Anlagen im Wert von 73,5 Milliarden Euro aus.

Das sind 3,2 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie der Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Frankfurt mitteilte. «Nahezu alle wichtigen Absatzregionen beziehungsweise Absatzmärkte entwickelten sich rückläufig», sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

Allerdings deuteten die konjunkturellen Frühindikatoren auf ein insgesamt besseres gesamtwirtschaftliches Umfeld im zweiten Halbjahr hin. «Für das Jahr 2013 in Summe sollte daher das Exportvolumen des Vorjahres - wenn auch knapp - erreicht werden», prognostizierte Wiechers.