Unsere Themenseiten

Schwäche der Ölpreise reißt Dax weiter mit

Die Ölpreise haben den Aktienmarkt weiterhin fest im Griff. Der jüngsten Erholungsrally des Dax scheint angesichts wieder fallender Preise für das «schwarze Gold» endgültig die Luft ausgegangen zu sein.

Der deutsche Leitindex knüpfte am Mittwoch an seine Vortagesverluste an und fiel bis zum Nachmittag um 2,37 Prozent auf 9193,92 Punkte.

Der MDax mit den mittelgroßen Werten büßte 2,06 Prozent auf 18 662,57 Punkte ein. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um deutlichere 3,33 Prozent auf 1565,59 Punkte nach unten. Hier belastete ein Kurseinbruch des Index-Schwergewichts Wirecard zusätzlich. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um rund 2 Prozent.