Unsere Themenseiten

Schweres Bergwerksunglück in Polen - Suche nach Vermisstem

Bei einem Grubenbrand im Süden Polens sind 29 Bergleute verletzt worden. Sieben von ihnen schwebten nach dem Unglück in dem Steinkohlebergwerk Myslowice-Wesola in Lebensgefahr. Am späten Abend war es vermutlich zu einer Methangas-Explosion gekommen, wie der polnische Nachrichtensender TVN 24 berichtete. Ein 42-jähriger Bergmann wurde heute noch vermisst. Die Suche nach ihm war am Vormittag unmöglich: Der Grubenbrand dauerte an und die Gaskonzentration unter Tage war zu hoch, um Retter zur Unglücksstelle zu schicken, hieß es von der Bergbaugesellschaft.