Unsere Themenseiten

Schwesig erwartet starken Nachzug von Flüchtlingsangehörigen

Schwesig erwartet starken Nachzug von Flüchtlingsangehörigen
Schwesig erwartet starken Nachzug von Flüchtlingsangehörigen
Paul Zinken

Die Familienministerin erwartet viele Frauen und Kinder, die nach Deutschland kommen werden. Sie plädiert, diese bei der Integration zu bevorzugen. Brandenburgs Ministerpräsident Woidke ruft Kanzlerin Merkel wegen der hohen Flüchtlingszahl zum Gegensteuern auf.