Unsere Themenseiten

Söder gegen Zugeständnisse an Athen

Söder gegen Zugeständnisse an Athen
Söder gegen Zugeständnisse an Athen
Sven Hoppe

Die CSU bleibt bei ihrem Widerstand gegen finanzielle Zugeständnisse an die neue griechische Regierung. «Die Gefahr einer Aufweichung des Euro und der Stabilitätskriterien ist groß», sagte Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) dem «Münchner Merkur» (Mittwoch).

Jüngsten griechischen Vorschlägen einer Umschuldung anstelle eines Schuldenerlasses erteilte Söder eine Absage: «Eine Umschuldung löst die griechischen Sorgen nicht. De facto ist das eine Art Erlass.»