Unsere Themenseiten

Sinead O'Connor an Miley Cyrus: «Ich mache mir Sorgen»

Sinead O'Connor an Miley Cyrus: «Ich mache mir Sorgen»
Sinead O'Connor an Miley Cyrus: «Ich mache mir Sorgen»
Robbert Stroy

Die irische Sängerin Sinead O'Connor (46) hat sich in einem Brief an ihre US-Kollegin Miley Cyrus (20) sehr besorgt über deren derzeitiges Image gezeigt.

«Es macht mich sehr betroffen, dass die Menschen um dich herum dir zu verstehen gegeben haben, oder dich darin unterstützt haben, dass es irgendwie "cool" sein könnte, in deinen Videos nackt eine Abrissbirne zu lecken», schrieb O'Connor, die Anfang der 90er Jahre mit ihrem Song «Nothing Compares 2 U» weltbekannt geworden war, in einem auf ihrer Webseite veröffentlichten offenen Brief.

Cyrus hatte zuvor in einem Interview gesagt, dass ihr Musikvideo zu «Wrecking Ball», in dem sie nackt lasziv auf einer Abrissbirne schaukelt, O'Connors Video zu «Nothing Compares 2 U» als Vorbild habe. Sie wolle ihr daraufhin «im Geist der Mütterlichkeit und mit Liebe» etwas sagen, schrieb O'Connor: «Nichts als Leid wird langfristig dabei herauskommen, wenn du es zulässt, dass du ausgebeutet wirst.»