Unsere Themenseiten

Skisprung-Trio kämpft um Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee

Die Vierschanzentournee der Skispringer erlebt das spannendste Finale seit vielen Jahren. Gleich drei Athleten rechnen sich noch Chancen auf die Siegprämie von 20 000 Euro aus. Als Führender geht der Österreicher Thomas Diethart in den Abschlusswettbewerb heute in Bischofshofen. Dahinter lauern der viermalige Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz und Thomas Morgenstern, der 2011 schon einmal triumphieren konnte. Die deutschen Springer haben mit dem Kampf um die Tournee-Krone nichts zu tun.