Unsere Themenseiten

SPD-Politiker will «Kirchensteuer» für Muslime

SPD-Politiker will «Kirchensteuer» für Muslime
SPD-Politiker will «Kirchensteuer» für Muslime
Maurizio Gambarini

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, fordert eine Kirchensteuer für Muslime. «Wir brauchen für die deutschen Muslime im Grunde genommen eine eigene Finanzierung», sagte Saleh dem ARD-Fernsehmagazin «Fakt».

Man müsse darüber nachdenken, ob man ähnlich wie die Kirchensteuer eine Art Religionssteuer einführe, so dass die hier lebenden Muslime ihre Gemeinde mitfinanzierten.

Saleh sprach sich gegen eine Finanzierung von muslimischen Gemeinden durch ausländische Geldgeber aus. «Wenn Geld aus dem Ausland fließt, dann heißt das immer auch Einflussnahme aus dem Ausland. Das können wir nicht wollen.»