Unsere Themenseiten

SPD-Vorstand für Verhandlungen über große Koalition  

Die SPD will in einer großen Koalition Forderungen wie 8,50 Euro Mindestlohn durchsetzen, aber auf Steuererhöhungen verzichten. Der Parteivorstand billigte am Morgen Verhandlungen mit der Union, stellte aber zehn Kernforderungen dafür auf. Darüber sollte der Parteikonvent am Nachmittag entscheiden. Gibt der Konvent grünes Licht, sollen die Koalitionsverhandlungen mit der Union am Mittwoch beginnen. Im Parteivorstand gab es eine Stimme gegen die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU/CSU.