ISOLIERTE FAMILIE

Spezialeinheit der Polizei untersucht Bauernhof in Drenthe

Im mysteriösen Fall einer jahrelang isoliert lebenden Familie untersucht eine Spezialeinheit der niederländischen Polizei erneut den Bauernhof. „Wir erfassen alle Räume digital, so dass wir eine vollständige Übersicht bekommen”, teilte die Polizei der Provinz Drenthe mit.
dpa
Ruinerwold
Ortseinfahrt der Gemeinde Ruinerwold: Hier soll auf einem abgelegenen Hof eine Familie jahrelang im Keller gehaust haben. Foto: Vincent Jannink/ANP/dpa
Bauernhof
Im Keller des abgelegenen Bauernhofs soll eine Familie jahrelang völlig isoliert gehaust haben. Foto: Vincent Jannink/ANP/dpa
Bauernhof
Im Keller dieses abgelegenen Hofes in den Niederlanden soll eine Familie jahrelang gehaust haben. Foto: Wilbert Bijzitter/ANP/dpa
Amsterdam.

In dem abgelegenen Hof in Ruinerwold im Osten der Niederlande sollen ein Vater und seine sechs jetzt erwachsenen Kinder neun Jahre lang in einem kleinen Raum gehaust haben.

Der 58-jährige Mieter des Hofes wurde festgenommen. Der Österreicher soll am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt ihn der Freiheitsberaubung und der „Benachteiligung der Gesundheit von anderen”.

Am späten Mittwochabend wurden zwei Betriebe durchsucht, die dem Vater der Familie gehören sollen. Ergebnisse der Durchsuchungen wollte die Polizei zunächst nicht mitteilen.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Amsterdam

zur Homepage