Unsere Themenseiten

Sri Lankas Präsident verliert die Wahl - Gesundheitsminister siegt

Der seit zehn Jahren regierende Präsident von Sri Lanka hat überraschend die Wahlen verloren. Mahinda Rajapaksa räumte die Niederlage ein. Wahlsieger ist demnach der bisherige Gesundheitsminister Maithripala Sirisena. Er soll nach Medienberichten noch heute vereidigt werden. Sirisena hatte die wachsende Machtfülle Rajapaksas kritisiert und demokratische Reformen angekündigt. Einer seiner ersten großen Auftritte dürfte die Begrüßung von Papst Franziskus sein. Der Pontifex wird am Dienstag in Colombo erwartet. Sirisena war ein enger Mitarbeiter Rajapaksas.