Unsere Themenseiten

Staatsanwaltschaft Dresden prüft mögliche Straftat Bachmanns

Die Staatsanwaltschaft Dresden prüft den Anfangsverdacht einer Straftat gegen Pegida-Chef Lutz Bachmann. Das sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft, Wolfgang Klein, der dpa. Hintergrund sind Medienberichte über angeblich von Bachmann stammende Facebook-Posts, die vom September vergangenen Jahres stammen sollen und ausländerfeindliche Beleidigungen enthalten. Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel sagte, sie könne sich noch nicht zur Echtheit äußern. Zunächst wolle sie mit Bachmann darüber sprechen. Noch im Laufe des Tages soll es eine Erklärung der Pegida dazu geben.