Unsere Themenseiten

Staatsanwaltschaft kündigt Neuigkeiten zu Wrackteil-Analyse an

Die französische Justiz will am Mittwochabend über die Untersuchung des im Indischen Ozeans angeschwemmten Flugzeugwrackteils informieren. Die Staatsanwaltschaft kündigte eine Pressekonferenz für 20.00 Uhr in Paris an.

Experten prüfen derzeit in einem Labor des Verteidigungsministeriums bei Toulouse, ob die Flügelklappe wie vermutet tatsächlich vom vermissten Malaysia-Airlines-Flug MH370 stammt.

Das Wrackteil war vergangene Woche auf der französischen Insel La Réunion östlich von Afrika gefunden worden. Nach Angaben aus Malaysia und Australien stand bereits fest, dass es sich um ein Teil einer Boeing 777 handelt - die einzige Maschine dieses Typs, die in der Region vermisst wird, ist die von Flug MH370.