Unsere Themenseiten

Stallpflicht für Kanzlerin-Gans

Kein Promibonus für Federvieh: Mit den 13 Millionen Hühnern, Enten und Gänsen in Mecklenburg-Vorpommern muss auch die Weihnachtsgans von Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Stall. Die Pommersche Gans ist schon vorgestern mit ihren Artgenossen nach drinnen geschickt worden. Seit Jahren bekommt Merkel die Weihnachtsgans von einem Hobbygeflügelhalter, der die Tiere in Freilandhaltung hält. Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Till Backhaus hatte die Stallpflicht angeordnet, nachdem erstmals bei einem Wildvogel der Vogelgrippe-Erreger H5N8 entdeckt worden war.