NBA

Starker Theis kann Celtics-Pleite nicht verhindern

– Trotz einer starken Leistung des deutschen Basketball-Nationalspielers Daniel Theis haben die Boston Celtics in der nordamerikanischen Profiliga NBA verloren. Theis erzielte bei der 96:110-Pleite bei den Brooklyn Nets in 20 Minuten 16 Punkte.
dpa
Daniel Theis
Stark gegen Brooklyn: Daniel Theis. Foto: Kamil Krzaczynski/FR136454 AP/dpa

Im Kampf um das Heimrecht in den Playoffs profitierte Boston davon, dass auch der Verfolger aus Indiana mit 116:121 gegen Orlando verlor und die Celtics somit weiterhin auf Rang vier in der Eastern Conference liegen.

Eine bärenstarke Vorstellung zeigte mal wieder Superstar James Harden von den Houston Rockets. Der 29-Jährige verbuchte beim 119:108-Heimsieg gegen die Sacramento Kings 50 Punkte, elf Rebounds und zehn Assists.

Während in der Western Conference alle Endrunden-Tickets vergeben sind, streiten sich im Osten noch fünf Teams um drei Plätze.

zur Homepage